Unsere Musiklehrer

Erfahren Sie mehr über unsere Musiklehrer

Alena Schneider

Alena Schneider

Leiterin, Musikalische Früherziehung, Klavierlehrerin, Gesangslehrerin

Alena Schneider unterrichtet Gesang (Jass, Pop, Klassik), Klavier und Musikalische Früherziehung. Sie studierte Musiktheorie und Klavierpädagogik am Musikkolleg L.V. Sobinov und später an der pädagogischen Universität N.A. Nekrassow in Kostroma, Russische Föderation, wo sie ihre Kenntnisse auf dem Gebiet der Instrumental- und Gesangspädagogik vertiefte.
Von 1997 bis 2010 sammelte Alena Unterrichtserfahrung an der staatlichen Musikschule in Tutaev.
2010 gründete Frau Schneider die Produktionsfirma „Triumph Art Group“. Sie war Leiterin der Agentur „UTA-SHOW“ und Music Hall “Fairytale” in Jaroslawl.
Frau Alena Schneider ist ausgezeichnet bei dem Kulturminister der Russischen Föderation für ihren großzügigen Beitrag zur Entwicklung der Kultur und vieljährige fruchtbare Arbeit.
2015 gründete sie das Russisch-Deutsche Musikschule „Solveig“. Von 2016 bis 2018 arbeitete Alena als Klavierlehrerin an die Musikschule Hermann in Radeberg. Seit 2018 unterrichtet sie Klavier und Musikalische Früherziehung in Musikstudio Rostowski.

Ivan Pilchen

Ivan Pilchen

Klavierlehrer, Gitarrenlehrer

Ivan Pilchen wurde 1991 in Odessa geboren. Nach dem Abitur studierte er Klavier an der Fachschule für Musik. 2009 führte sein Weg ihn nach Dresden, wo er an der Technischen Universität das Studium der Musikwissenschaft aufnahm und 2015 erfolgreich absolvierte. Parallel dazu nahm er Privatunterricht bei der Pianistin Mirella Petrova.

Seit Oktober 2015 studiert Ivan Pilchen Instrumental- und Gesangspädagogik an der Brandenburgischen Technischen Universität in Cottbus mit dem Hauptfach Klavier bei der Pianistin und Klavierpädagogin Veronika Glemser. Bereits während des Studiums sammelte er Erfahrungen auf dem Gebiet der Klavierpädagogik an der „Academy of Music“ in Cottbus und am Musikstudio „Solveig“ in Dresden.

Oleg Pilchen

Oleg Pilchen

Klavier-, Flöte- und Geigenlehrer

In der Ukraine geboren, absolvierte Oleg Pilchen sein Studium als Klavierpädagoge, Korrepetitor und Künstler des Kammerorchesters an der Staatlichen A. W. Nezdanowa – Musikakademie in Odessa. Nach dem Abschluss arbeitete er an der Musikakademie als Klavierpädagoge und Korrepetitor.

Seit 2009 lebt Oleg in Dresden und arbeitet als freischaffender Künstler. Er tritt regelmäßig als Solist und Korrepetitor mit verschiedenen Ensembles, Chören und Sänger auf. Inzwischen kann Oleg Pilchen auf über 30 Jahre Berufserfahrung als Musikpädagoge im Fach Klavier und als Korrepetitor zurückblicken, hat außerdem Erfahrung mit solchen Instrumenten wie Flöte, Geige und Tuba.

Маria  Jajanidze

Маria Jajanidze

Chor-und Ensemblelehrerin, Musikalische Früherziehung

Musikprofessorin, Chordirigent, Klavier-, Solfeggio-, Musikharmonie- und Musiktheorielehrerin.

Maria Jajanidze stammt aus Georgien. Sie absolvierte Studium im Musikkolleg und bekam somit einen Abschluss in folgenden 4 Berufe: Chordirigentin, Klavier-, Solfeggio- und Musiktheorielehrerin. Nach der Musikkollegabsolvierung hat sie in demselben Kolleg individuellen Klavierunturrerricht und Solfeggiounterrichten in den Gruppen geführt. Danach studierte sie in dem Moskauer Konservatorium und hat in entsprechenden 4 Berufe Ihre Professur bekommen. Seit 1999 lebt sie in Deutschland und arbeitet als Privatmusiklehrerin. Alle obengeführte Zeugnisse und entsprechende Berufe wurden in Deutschland von der zuständigen Behörde anerkannt und bestätigt. Frau Jajanidze besitzt ein deutsches Zertifikat als Kinder- und Jugendpsychologin und unterrichtet Kinder mit der Berücksichtigung individueller Stärken und Schwächen. Sie unterrichtet gern Anfänger und fortgeschritete Musiker.

Yulia Kosenkova

Yulia Kosenkova

Klavierlehrerin

Yulia Kosenkova wurde in Krywy Rig, Ukraine gebohren. Sie absolvierte das Klavierstudium an der Musikfachschule
M. Glinka, und schloss es 2015 mit ausgezeichneten Noten ab.
Im selben Jahr nahm sie ihr Bachelorstudium Musiktheaterkorrepetition an der Musikhochschule Dresden auf. 2020 schloss sie dies ab und setzt nun ihr Masterstudium im Hauptfach Liedgestaltung Kammermusik bei Prof. Siedel und Prof. Bär in Dresden fort. Zusätzlich besuchte sie Meisterkurse bei Helmut Deutsch und Tobias Krampen.
Im Jahr 2019 war sie als Konzertpianistin bei den Landesbühnen Sachsen tätig wo sie ein Jahr davor als Praktikantin im Opernprojekt “Der Besuch der alten Dame” gespielt hat.
Im Jahr 2013 gewann sie den ‘Gran Prix’ des „Ensemble Wettbewerbs“ in ihrer Heimatstadt sowie den 3.Preis des internationalen Wettbewerbs ‘Music without limits’ in Litauen. Zusätzlich nahm sie 2012 in Polen am
7. Internationalen Forum für Pianisten „Beszczady bez hranic“, dem ‘Live-Konzert’ und den Meisterklassen teil.
Im Jahr 2010 gewann sie den 1. Preis „Klavierkonzerte Ukrainischer Wettbewerb“. In den Jahren davor war sie Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe.

Als Solistin und auch in Begleitung von Kammermusik führte sie bereits Konzerte in der Ukraine, in Litauen sowie Deutschland und Polen auf. Dazu arbeitete sie bereits als Klavierlehrerin und hat reichhaltige pädagogische Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen sammeln können.

Kontakt aufnehmen

Standort: Lingnerallee 3, 01069 Dresden

Telefon : +49 176 788 177 37

Email: MusikschuleSolveig@gmx.de